Texte haben einen Anfang, ein Ende – und ein Ziel

Dazwischen liegen unzählige Möglichkeiten, die 26 Buchstaben des Alphabets miteinander zu kombinieren. Aber nur wenige vermitteln Ihr Anliegen, Ihr Projekt oder Ihr Produkt optimal und erzielen die gewünschte Wirkung.

Texte erklären, informieren, überzeugen und sollen letztendlich verkaufen. Deshalb müssen sie einfach gut sein: Gute Texte zeigen Struktur und Rhythmus. Gute Texte erzeugen Bilder und animieren zum Weiterlesen. Gute Texte laufen rund, haben aber an den richtigen Stellen Ecken und Kanten. Und richtig gute Texte erzählen das Wesentliche zwischen den Zeilen.

Diese Qualität erreicht man nur mit der richtigen Mischung aus Sprachgefühl, Kreativität, Präzision und jahrelanger Erfahrung. Wer wie ich täglich im Alphabet unterwegs ist, kommt zuverlässig zum Ergebnis:

Gute Texte – von A(nfang) bis Z(iel)!